Caritas schult Flüchtlingshelfer

Caritas schult Flüchtlingshelfer

 

Der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn bietet eine Schulungsreihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe an.

Was mache ich?

Die Schulungen sollen ehrenamtliche Flüchtlingshelfer zusätzlich qualifizieren und ihnen hilfreiche Kenntnisse vermitteln.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Die Module sind an drei Terminen im Mai und Juni jeweils von 18 bis 20.30 im Restaurant „Haus am Alsberg“ (Am Löhchen 1, Rennerod). Anmeldung ist bist zum 8. Mai möglich, ebenso die Teilnahme an einzelnen Modulen (nach Absprache und bei freien Plätzen).

Mittwoch, 10. Mai:

Basisinformationen und neue Entwicklungen im Bereich des Asyl- und Aufenthaltsrechts. Außerdem beantworten Elke Schäfer-Krüger, Sabine Prothmann-Vollet und Rainer Lehmler vom Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn anhand von Beispielen aus der Praxis Fragen zur Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt.

Montag, 22. Mai:

„Interkulturelle/Interreligiöse Kompetenz“ (Jette van der Velden, KEB Wiesbaden).

Mittwoch, 28. Juni:

„Sprachfähig in der Flüchtlingsdebatte: Argumente und Fakten gegen rechte Parolen und Vorurteile“ (Torsten Jäger, Initiativausschuss für Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz).

Was muss ich mitbringen?

Engagement in der Flüchtlingshilfe.

An wen muss ich mich wenden?

Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn
Caritas-Zentrum in der Philipp-Gehling-Straße 4
Montabaur,

Rainer Lehmler,
Tel.: 02602/ 160 669
E-Mail: gemeindecaritas@cv-ww-rl.de
www.caritas-westerwald-rhein-lahn.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.